Eine ganz besondere Kunstausstellung


Bei einem gemeinsamen Rundgang durch die Güstrower Wollhalle am 01. und am 30. März konnten sich die Schüler unserer Schule ihre Arbeiten aus dem Kunstunterricht anschauen. Von allen, die dabei waren, hingen natürlich auch die Bilder in dieser Ausstellung! Einige Kinder waren sogar bereits zur Ausstellungseröffnung (Vernissage) mit ihren Eltern gekommen.

Die besten Arbeiten aus dem Kunstunterricht zeigen, wie die Schüler des Landkreises Rostock mit den unterschiedlichsten Techniken ihre Aufgaben und Vorstellungen umsetzen.



Aus unserer Schule sind die 9. Klassen mit ihren Bleistiftzeichnungen „Augenblicke“ und mit impressionistischen Malereien „Mit Herz“ vertreten.

Die 8. Klasse druckte Radierungen (Tiefdruck) zum Thema „Insekten“. Außerdem malte sie Landschaftsbilder nach ihren Skizzen vom Dorfgemeinschaftshaus in Sanitz.

In der 7. Klasse druckten wir in einer Hochdrucktechnik (Linolschnitt) Stillleben.



Wie stelle ich mir ein Atelier vor? In der 6. Klasse zeichneten dazu die Schüler Innenräume und deren Einrichtungen, sowie den darin arbeitenden Künstler.

Die 5. Klassen arbeiteten mit Wachsstiften in einer Zufallstechnik, gemischt mit Collage-Elementen, zum Thema Sanitzer Umland. Sie druckten auch farbige Herbstblätter, die mit grafischen Darstellungen ergänzt wurden.

Die Klasse 5m stellte an einem Projekttag eine große Figur aus unterschiedlichen Materialien her. Dieses Mädchen denkt über die Zukunft nach.

Nach dem Rundgang war noch Zeit für kleine Ideenskizzen.

Nach oben

Regionale Schule Sanitz