Segeltörn auf dem Ijsselmeer mit der ,, Nil Desperandum"

                   Abschlussfahrt der Klasse 10a

-----------------------------------------------------------------------------

Los ging´s in der Nacht, lange Busfahrt. In Enkhuizen, unserem Ausgangsort in Holland, angekommen, mussten erst mal alle Lebensmittel verladen werden. Große Skepsis beim Anblick der Kajüten auf unserem Dreimaster. Seeehr klein, aber das ist auf einem Schiff nun mal so...

Wir besegelten Hoorn und Urk, schöne Städtchen zum Bummeln und Shoppen, einige Mutige waren auch baden. Ach, und die Holländer sind so tiefenentspannt! Da können wir noch was lernen.

Je mehr Zeit wir an Bord verbrachten, desto besser wurden die Stimmung und das Wetter. Die kleinen Kajüten machten uns nichts mehr aus. Wir hatten viel Spaß beim Segel setzen, einfach an Deck in der Sonne liegen, Musik hören, über das Leben quatschen. Unser Skipper Ab war gut drauf, sein ,, Guten Morgen, guten Morgen Sonnenschein", von der Gitarre begleitet, haben wir noch in den Ohren.

Am Ende war es eine lustige und tolle Abschlussfahrt.

Wir danken an dieser Stelle den mitgereisten Köchen Frank und Detlef, dem Rettungsschwimmer, Herrn Griephan und seiner Frau und Frau Gräfe und Frau Blum für die tolle Unterstützung!

 

Ein Tipp für alle nachfolgenden Abschlussklassen:

 

Empfehlenswert!!!!!

 

Tristan B. und Frau Gall